Sie möchten Bitcoin als Geldanlage nutzen, wissen aber nicht, wo Sie Kryptowährungen online kaufen können? Hier erfahren Sie, wie es geht. 

Immer mehr Anbieter, immer mehr Sicherheit

Heutzutage ist es viel leichter, Bitcoins online zu kaufen als es noch vor drei Jahren der Fall war. Es ist auch sicherer geworden, Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum online zu handeln, weil die meisten Krypto-Börsen und Anbieter von Kryptos mittlerweile reguliert werden. 

Wer aktuell Bitcoins online kaufen möchte, kann unter zahlreichen Anbietern genau den für den Kauf auswählen, der ihm persönlich am meisten zusagt.

Welche Anbieter für Bitcoin gibt es?

Es gibt eine Reihe großer Trading-Plattformen, auf denen Sie Bitcoin und andere Kryptowährungen handeln, also online kaufen und verkaufen, können. Die bekanntesten Krypto-Börsen, bzw. -Marktplätze sind in Deutschland diese:

  • BSDEX 
  • eToro
  • Bitcoin.de
  • Bitpanda
  • Coinbase
  • Bitstamp
  • Kraken
  • Binance
  • Cex.io

Alle diese Plattformen sind sicher und vertrauenswürdig im Hinblick auf den Kauf von Bitcoin. 

Wie unterscheiden sich die Anbieter, Börsen und Marktplätze?

Bei den verschiedenen Anbietern für Bitcoin gibt es teils erhebliche Unterschiede. So bieten etwa nicht alle die Option an, Geld kostenlos ein- und auszuzahlen.

Unterschiede gibt es auch in der Nutzerfreundlichkeit, Übersichtlichkeit oder Sicherheit einer Plattform. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, kauft nur auf einer Plattform, die in Deutschland reguliert wird – dann ist die Auswahl aber mit der BSDEX bereits erschöpft. 

BSDEX

Die Plattform Digital Exchange Börse Stuttgart (BSDEX) bietet ein umfassendes Angebot. Hier sind kostenlose Ein- und Auszahlungen von Euro und Bitcoin möglich, es werden keine Kontoführungsgebühren erhoben und eine kostenlose Verwahrung der Coins in einer Wallet ist ebenfalls möglich. Es gibt hier einen deutschsprachigen Support. Das macht die Kommunikation rund um den Kauf einfach.

Lesen Sie dazu auch: ►Wallet für Bitcoins – Das müssen Sie wissen

eToro

Auch eine europäisch regulierte Plattform wie eToro ist eine vertrauenswürdige Alternative für den Kauf von Bitcoin. Der deutsche Gesetzgeber sieht weitere Regulierungen für Krypto-Anbieter vor, die wahrscheinlich bereits 2021 in Kraft treten werden. Es bleibt abzuwarten, welche Konsequenzen für ausländische Anbieter sich dann ergeben.

Bitcoin.de

Bitcoin.de ist die führende Krypto-Börse in Deutschland. Hier hat das Unternehmen auch seinen Sitz. Je Transaktion werden Gebühren zwischen 0,8 Prozent und 1 Prozent fällig. Bitcoin.de bietet einen Treuhandschutz und unterliegt den deutschen und europäischen Regulierungen und Bestimmungen. Als größte deutsche Krypto-Börse bietet Bitcoin.de eine hohe Zahl an Käufern und Verkäufern von Kryptowährungen. Es ist hier besonders einfach, zu handeln, zu kaufen und zu verkaufen.

Bitpanda

Bitpanda hat den Unternehmenssitz in Österreich. Das erleichtert die Kommunikation mit dem Support, denn dieser spricht Deutsch. Die Nutzeroberfläche ist übersichtlich und einfach zu verstehen. Gebühren sind hier im Kaufpreis enthalten und werden nicht extra ausgewiesen. Sie liegen bei 1,49 Prozent. SEPA-Überweisungen kosten nichts. Wer seine Kreditkarte nutzt, muss 1,5 Prozent Gebühren zahlen.

Coinbase

Coinbase bietet eine große Auswahl an Kryptowährungen und eine kostenlose Verwahrung der Kryptos in einer Wallet. Man kann hier per SEPA-Überweisung Ein- und Auszahlungen tätigen, je Transaktion fallen 0,15 Euro Gebühren an. Die Krypto-Börse ist nicht in Deutschland ansässig und auch nicht hier reguliert. Nur Kunden mit hohen Handelsvolumen profitieren von einem günstigen Transaktionsentgelt. 

Bitstamp

Bitstamp ist seit 10 Jahren auf dem Markt und bietet eine benutzerfreundliche Oberfläche zum Kaufen und Verkaufen von Bitcoin. SEPA-Einzahlungen sind kostenlos, SEPA-Auszahlungen kosten drei Euro. Auch eine Bitcoin-Auszahlung ist gebührenpflichtig und Services kosten hier generell. Vorteile gibt es für Kunden mit hohem Handelsvolumen. Auch dieser Anbieter für Bitcoin ist nicht in Deutschland ansässig oder reguliert. 

Kraken

Eine weitere alte Krypto-Börse ist Kraken,ebenfalls seit 2011 auf dem Markt. Neben einer großen Auswahl an Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum gibt es hier günstige Transaktionsentgelte. Die Börse bietet eine kostenlose Verwahrung der digitalen Währung in einer Wallet an und erhebt keine Kontoführungsgebühren. Sie ist nicht in Deutschland ansässig und wird auch nicht hier reguliert. 

Binance

Bei Binance finden Sie eine große Vielfalt an Coins, die Sie handeln können: Neben Bitcoin und Ethereum finden Sie hier noch zahlreiche weitere. Möchten Sie Bitcoins einzahlen, kostet Sie das nichts. Eine Auszahlung ist gebührenpflichtig. Zudem ist hier eine SEPA-Einzahlung nicht möglich. Sie profitieren von günstigen Transaktionsentgelten und können sich die mobile App für iOS und Android herunterladen. Auch Binance ist aber kein deutscher Anbieter.

Bitfinex

Bitfinex erhebt keine Kontoführungsgebühr, richtet sich dafür aber eher an Kunden, die eine große Geldanlage vornehmen möchten. Wer hier Euro einzahlt, muss eine Mindesteinzahlung von 10.000 Euro tätigen. Ein- und Auszahlungen kosten meistens, sind aber eher günstig. Auch Bitfinex ist ein Anbieter für Bitcoin, der nicht in Deutschland reguliert wird.

CEX.IO

CEX.IO ist eine der größten Krypto-Börsen mit Sitz in London. Die Plattform wird von den britischen Aufsichtsbehörden reguliert. Die Oberfläche ist nutzerfreundlich, das Angebot nicht überladen – es beschränkt sich auf Bitcoin, Ethereum und Dash. Einen Kundensupport gibt es nur auf Englisch und die Kommunikation gestaltet sich per Mail zuweilen recht schleppend. Die Gebühren beim Kaufen und Verkaufen von Bitcoin ergeben sich aus dem Handelsvolumen und werden weniger, je mehr Geld man einzahlt.

Wie erkenne ich einen seriösen Anbieter?

Einen seriösen Anbieter erkennen Sie an verschiedenen Kriterien. Ein wichtiges Kriterium ist die Größe: Wie viele Nutzer hat eine Plattform? 

Ein weiteres Kriterium ist die Sicherheit. Die Plattform sollte möglichst gut gegen Hackerangriffe gewappnet sein – besonders, wenn sie die Coins ihrer Nutzer aufbewahrt. 

Verifizierung und Einlagensicherung

Während der Handel von Bitcoins in der Anfangszeit hauptsächlich anonym ablief, ist das heute bei einem seriösen Anbieter nicht mehr möglich. Hier muss man sich verifizieren, wenn man ein Konto eröffnet. Dafür gibt es bei vielen Anbietern eine Einlagensicherung, wie man sie von Banken kennt. 

Kundensupport

Hilfreich ist es auch, wenn Sie bei Bedarf einen Kundensupport erreichen können, der Ihnen weiterhilft. Hier haben die meisten Anbieter derzeit noch Verbesserungspotenzial. Nichtsdestotrotz gibt es bei der deutschen BisonApp und auch bei eToro einen deutschen Kundensupport. 

Nutzerfreundlichkeit und Sicherheit

Abschließend möchten wir Sie darauf hinweisen, dass es keinen einheitlichen Bitcoin Preis gibt und dieser von Anbieter zu Anbieter um einige Euro schwanken kann. Gerade wenn Sie zum ersten Mal Bitcoins online kaufen, sollten Sie nicht unbedingt den günstigsten Preis zum ausschlaggebenden Kriterium für einen Anbieter machen. Achten Sie vielmehr auf die Nutzerfreundlichkeit und Sicherheit, die Ihnen geboten werden. 

Nachdem es gerade in den letzten Jahren einen starken Zuwachs an Bitcoin-Käufern gab, haben viele Plattformen ihre Nutzerfreundlichkeit und Übersichtlichkeit verbessert. 

Tipps für den ersten Bitcoin-Kauf online

Kaufen Sie zum ersten Mal Bitcoins, wird es Ihnen wichtig sein, dass der Handel möglichst einfach und sicher abläuft. Es empfiehlt sich aus unserer Sicht, dass Sie mit einer großen Plattform in die Welt der Kryptowährungen einsteigen. Warum? Diese bietet Ihnen ein hohes Maß an Sicherheit gegenüber Hackerangriffen. 

Sie können aus einem breiten Angebot aus Kryptowährungen wählen. Meist kaufen Menschen nicht nur Bitcoins, sondern auch eine Auswahl an Altcoins, also Alternative Bitcoin. Damit sind andere Kryptowährungen neben dem Bitcoin gemeint.

Bei den meisten Plattformen finden Sie auch ein Demokonto, auf dem Sie einen Test der Börse durchführen können, ohne von Anfang an echtes Geld einsetzen zu müssen. Nachdem Sie sich verifiziert haben, können Sie hier aus vielen verschiedenen Möglichkeiten wählen, um Geld auf Ihr Konto einzuzahlen. Unter anderem wird oft auch PayPal akzeptiert. In Zukunft wird vermutlich auch in Deutschland die Option kommen, auf PayPal direkt Bitcoins online kaufen zu können. Dies ist eine besonders sichere Variante, da PayPal somit als zusätzliche Sicherheitsstufe fungiert.

Lesen Sie dazu auch: ►Wann sollte man Bitcoins kaufen?

Bitcoins online kaufen: Schritt für Schritt

Um eine Plattform zum Handel von Bitcoins nutzen zu können, müssen Sie zuerst einen Betrag an Euro darauf einzahlen. Haben Sie für dieses Geld Kryptowährungen gekauft, müssen Sie diese auf Ihre Wallet übertragen. 

Es gibt eine Hot Wallet, welche direkt mit dem Internet verbunden ist und die sie als App auf Ihrem Handy oder Desktop installieren. Die meisten Börsen bieten Hot Wallets an, in denen Sie Ihre Bitcoins direkt an der Börse aufbewahren können. Das ist bis zu einem gewissen Punkt sicher, aber theoretisch können Ihre Kryptos wie Bitcoin oder Ethereum hier gestohlen werden, was in der Vergangenheit auch schon passiert ist. 

Die sicherste Aufbewahrungsmöglichkeit ist eine Cold Wallet, die einem USB-Stick ähnelt und auf welchem Sie Ihre Bitcoin unabhängig vom Internet aufbewahren können. Ledger ist beispielsweise eine solche Hardware.

Eine schnelle und einfache Möglichkeit gerade für Einsteiger ist die BisonApp, die mit der Börse Stuttgart verbunden ist. Sie können auf dieser App Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Ripple und Bitcoin Cash kaufen und auch einen Test der App in der Demoversion durchführen, ohne ein Konto anzulegen. 

Nachdem Sie sich in der BisonApp verifiziert haben, können Sie Ihren Handel mit echtem Geld beginnen. Dazu zahlen Sie Euro auf Ihr Konto ein und können dafür die angebotenen Kryptowährungen kaufen. Es gibt die Möglichkeit, Ihre Bitcoins direkt auf der App aufzubewahren, was Sie wegen der oben erwähnten Gründe aber nicht tun sollten.

Sie wollen Bitcoins lieber offline kaufen? Dann ist dieser Artikel interessant für Sie: ►Bitcoins offline kaufen – Wie geht das?

41 Kommentare

  1. Excellent post. I was checking constantly this blog and I am inspired! Extremely useful info particularly the closing part 🙂 I care for such information much. I was seeking this particular info for a long time. Thank you and good luck.

  2. wonderful publish, very informative. I’m wondering why the other experts of this sector don’t notice this. You must continue your writing. I am sure, you’ve a great readers‘ base already!

  3. I like the helpful information you provide in your articles. I will bookmark your blog and check again here frequently. I’m quite certain I will learn many new stuff right here! Best of luck for the next!

  4. Does your blog have a contact page? I’m having trouble locating it but, I’d like to shoot you an e-mail. I’ve got some suggestions for your blog you might be interested in hearing. Either way, great website and I look forward to seeing it expand over time.

  5. Attractive section of content. I just stumbled upon your website and in accession capital to assert that I acquire actually enjoyed account your blog posts. Anyway I will be subscribing to your feeds and even I achievement you access consistently fast.

  6. I’m really impressed with your writing skills and also with the layout on your blog. Is this a paid theme or did you modify it yourself? Anyway keep up the nice quality writing, it’s rare to see a nice blog like this one these days..

  7. This blog is definitely rather handy since I’m at the moment creating an internet floral website – although I am only starting out therefore it’s really fairly small, nothing like this site. Can link to a few of the posts here as they are quite. Thanks much. Zoey Olsen

  8. Today, I went to the beach front with my children. I found a sea shell and gave it to my 4 year old daughter and said „You can hear the ocean if you put this to your ear.“ She put the shell to her ear and screamed. There was a hermit crab inside and it pinched her ear. She never wants to go back! LoL I know this is entirely off topic but I had to tell someone!

  9. There are some attention-grabbing cut-off dates on this article but I don’t know if I see all of them middle to heart. There’s some validity but I’ll take maintain opinion until I look into it further. Good article , thanks and we wish extra! Added to FeedBurner as well

  10. Pretty section of content. I just stumbled upon your blog and in accession capital to assert that I get actually enjoyed account your blog posts. Any way I’ll be subscribing to your feeds and even I achievement you access consistently fast.

  11. Oh my goodness! a tremendous article dude. Thanks Nevertheless I am experiencing difficulty with ur rss . Don’t know why Unable to subscribe to it. Is there anybody getting similar rss problem? Anyone who is aware of kindly respond. Thnkx

  12. Generally I do not learn article on blogs, however I wish to say that this write-up very compelled me to try and do it! Your writing taste has been surprised me. Thank you, very great article.

  13. My spouse and I stumbled over here coming from a different page and thought I might check things out. I like what I see so i am just following you. Look forward to going over your web page repeatedly.

  14. I have been exploring for a bit for any high quality articles or blog posts on this sort of house . Exploring in Yahoo I eventually stumbled upon this website. Studying this information So i¦m glad to express that I’ve an incredibly good uncanny feeling I discovered just what I needed. I most without a doubt will make certain to don¦t forget this website and give it a glance on a continuing basis.

  15. Greetings! I know this is kinda off topic but I was wondering which blog platform are you using for this site? I’m getting fed up of WordPress because I’ve had issues with hackers and I’m looking at alternatives for another platform. I would be awesome if you could point me in the direction of a good platform.

  16. I really like your blog.. very nice colors & theme. Did you make this website yourself or did you hire someone to do it for you? Plz answer back as I’m looking to construct my own blog and would like to know where u got this from. cheers

  17. Good day! I know this is somewhat off topic but I was wondering which blog platform are you using for this website? I’m getting fed up of WordPress because I’ve had problems with hackers and I’m looking at alternatives for another platform. I would be awesome if you could point me in the direction of a good platform.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein